Silent-Film-Festival | 19. - 20. Juni 2020

Am Freitag, dem 19. Juni um 18:30 Uhr starten wir das 1. Pfälzer Stummfilmfestival. Die Premiere mit der tollen schwedischen Schwarzweiß-Komödie „Erotikon“ aus dem Jahr 1922. Nackte Haut gibt es kaum zu sehen, dafür viel schelmisches Augenzwinkern. Nicht umsonst geben wir den Film von 3-120 Jahren frei. Das ganz besonders Besondere dabei: Fünf native Pfälzer*innen vertonen den Film frech, live und ziemlich improvisiert. Ein absolutes Unikat, diese Veranstaltung.


Einen Tag später, am Samstag, dem 20. Juni um 18:30 Uhr, werden die Jazzmusiker Erwin Ditzner und Paata Demurishvili das schwedische Stummfilm-Drama „Terje Vigen“ live vertonen. Das besonders Besondere daran: Beide Musiker haben den Film vorher nicht gesehen und reagieren live auf die dramatischen Verwicklungen des wilden Schwarzweiß-Abenteuers. Auch hier wieder ein echtes Unikat.

Also bitte schon mal im Kalender vormerken: Freitag, 19.6 und Samstag, 20.6, jeweils um 18:30 bis 19:30 Uhr, Stummfilm aus Sankt Martin als Livestream auf www.kunstpfade.de

Kommentare